ambulantes Operieren

Die ambulanten Operationen finden in unserer OP-Abteilung im Hause statt. Sie erhalten nach einer Voruntersuchung in der Praxis einen Termin für die Operation Ihres Kindes und schriftliche Hinweise für entsprechende Vorbereitungen. Am gleichen Tag der Terminvergabe findet in der Regel auch das Aufklärungsgespräch mit unseren Narkoseärzten im Hause statt.
Unter Beachtung bestimmter Ausschlusskriterien sind Operationen vom Säuglingsalter an ambulant durchführbar.

  • Ihr Kind geht am selben Tag mit Ihnen nach Hause

  • In Abhängigkeit von dem Eingriff beträgt der Aufenthalt insgesamt ca. 3-5 Std

  • Sie können zur Narkoseeinleitung und in der postoperativen Phase stets bei Ihrem Kind sein

  • Auch nach der Operation sind wir jederzeit für Sie erreichbar

  • Angst vor Operationen erwächst oft aus verständlicher Ungewissheit. Vieles wird im Vorbereitungsgespräch geklärt, sodass Sie gut informiert und mit relativer Sicherheit Ihrem Kind beistehen können.

 

 

 

Im Interesse einer bestmöglichen Qualität und Sicherheit für das ambulante Operieren wird speziell dieser Bereich mit einem anerkannten u. zertifizierten Qualitätsmanagement-System kontrolliert.